Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement ist für uns elementar wichtig und geht alle an. Das KKH unterzieht sich jährlich einer externen Qualitätsprüfung. Diese wurde immer erfolgreich bestanden. Deswegen können wir mit Stolz verkünden, dass unsere Qualität bewiesen wurde.

Neben der medizinischen Behandlungsqualität und der Patientensicherheit zählen ebenso die Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit zu unseren Qualitätskriterien. Das KKH wurde in 2016 in der Kategorie „Mitarbeiterzufriedenheit“ vom renomierten Marktforschungsunternehmen Anaquesta zum besten Krankenhaus Deutschlands bestimmt. Das ist nur möglich, wenn alle Kolleginnen und Kollegen durch Übernahme von Verantwortung ihren Teil dazu besteuern.

Im Risikomanagement werden die vom Qualitätsmanagement beschriebenen Prozessen in der Praxis überprüft, um mögliche Risiken in der Patientenbehandlung auszuschließen.

Das Kreiskrankenhaus Alsfeld ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit. So profitieren unsere Qualitäts- und Risikomanager sowie die internen Auditoren von den neuesten Entwicklungen, Weiterbildungsveranstaltungen und dem stetigen Austausch von Expertenerfahrungen.

Zu unseren Zertifikaten

Das Kreiskrankenhaus Alsfeld kann neben zahlreichen Zertifizierungen auch auf eine Reihe von Auszeichnungen unterschiedlichster Art blicken.

Zertifizierung nach ISO 9001:2008

Das Kreiskrankenhaus verfolgt seit 2002 den Auf- und Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems. Mit der Zertifizierung nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) in den Jahren 2004-2007 wurde ein erster wichtiger Grundstein gelegt. Seit 2010 baut das Haus das Qualitätsmanagementsystem weiter aus, so dass es sich im Jahr 2013 erfolgreich der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 stellen konnte. Das Zertifizierungsinstitut bsi. bescheinigt die Übereinstimmung mit der DIN EN ISO 9001 für die gesamten medizinischen und pflegerischen Bereiche des Kreiskrankenhauses.

Zertifizierung Traumazentrum

Das Kreiskrankenhaus ist für den Geltungsbereich „Behandlung von Schwerverletzten“ in Übereinstimmung mit den Empfehlungen zur Schwerverletztenversorgung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und den Richtlinien TraumNetzwerk DGU®“ durch das Zertifizierungsinstitut DIOcert zertifiziert.

Zertifizierung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft bescheinigt dem Kreiskrankenhaus eine fachübergreifende Diabeteskompetenz. Seit 2015 ist von offizieller Seite bestätigt, dass es sich um ein „für Diabetespatienten geeignetes Haus“ handelt.

Zertifizierung Qualifiziertes Schmerzmanagement

Das Kreiskrankenhaus besitzt in den Bereichen Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie in der Unfallchirurgie und Orthopädie ein fundiertes und funktionierendes Schmerzmanagement.

Bronze-Zertifikat „Aktion saubere Hände“

Das Kreiskrankenhaus hat im Rahmen der „Aktion saubere Hände“ erfolgreiche Maßnahmen und Standards zur Verbesserung der Händedesinfektion umgesetzt.

AOK Qualitätssiegel 

Die AOK Hessen vergibt jährlich ein Qualitätssiegel für medizinische Leistungen an Krankenhäuser, die eine überdurchschnittliche Qualität bilden. Der Patient kann ohne Umwege erkennen, welches Krankenhaus eine besonders gute Behandlungsqualität bietet. Das Kreiskrankenhaus wurde für die Leistungsbereiche hüftgelenknaher Oberschenkelbruch und Blinddarmentfernung für eine besonders gute Behandlungsqualität ausgezeichnet.

DHG – Siegel

Das Kreiskrankenhaus hat von der Deutschen Hernien Gesellschaft eine qualitätsgesicherte Hernienchirurgie bescheinigt bekommen.

Mitarbeiterbefragung

Das Befragungsinstitut anaQuestra hat dem Kreiskrankenhaus im bundesweiten Vergleich der Zufriedenheitsmessung von Mitarbeitern bestätigt, dass es zu den besten Häusern Deutschlands zählt.

MRE-Netz Mittelhessen

Die Standards des MRE-Netzes Mittelhessen verfolgen das Ziel, alle vorhandenen und erforderlichen Maßnahmen zur Erkennung, Behandlung und Bekämpfung multiresistenter Erreger umzusetzen und anzuwenden. Das Kreiskrankenhaus ist Mitglied und hat sich verbindlich zur Einhaltung der Standards verpflichtet.

bsi

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...