Hygienemanagement

Oberstes Ziel: Eindämmung von Krankheitserregern.

Wichtigstes Ziel unserer Krankenhaushygiene ist die Vermeidung von Infektionen durch Krankheitserreger, die direkt oder über Gegenstände auf den Patienten, Besucher und Mitarbeiter übertragen werden können. Mikroorganismen sind überall vorhanden. Was den „Umgang“ mit Viren und Bakterien problematisch macht, ist die Tatsache, dass sie mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

Der häufigste Übertragungsweg für Krankheitserreger sind unsere Hände. Die Hände des Menschen befinden sich ständig in intensivem Kontakt mit der Umgebung. Hände nehmen Erreger auf und geben sie ab. Eine korrekte Handhygiene in Form einer Händedesinfektion ist eine einfache und schnell umzusetzende Methode der Infektionsprophylaxe und zählt zu den wichtigsten Maßnahmen im Krankenhaus. Aus diesem Grund haben wir vermehrt Desinfektionsmittelspender, auch in den Eingangsbereichen des Krankenhauses, aufgehängt, damit sich Besucher von Patienten bzw. jeder, der das Krankenhaus betritt, die Hände desinfizieren kann.

Das Haus nimmt bei der Aktion „Saubere Hände“ teil und hat sich dort zertifizieren lassen. In unserer regelmäßig tagenden Krankenhaus-Hygienekommission werden hygienerelevante Themen besprochen und Lösungen gesucht.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren...